Wie schön, dass du da bist!

 

Hi.

Ich bin Jaqui und ich liebe die Natur. Manche meiner Freunde finden mich ziemlich „Öko“. In meinem Kopf ist es meistens laut und kreativ. Ich genieße aber auch die Ruhe mit einer feinen Tasse Kaffee- den mag ich übrigens schwarz. Eins meiner neuen Hobbies ist der Gemüsegarten. Neben Radieschen, Bohnen & Co hegen und pflegen, sanieren wir zur Zeit noch unser Zuhause und ich bin fast schon süchtig danach, mir überall um’s und im Haus schöne Plätze zu schaffen, an denen ich meine Zeit verbringen kann. 

Wie es zu lieberNatur kam? Naja, also meinen Hauptjob habe ich im Büro. (Davor war ich mal Erzieherin). Dieser Büroalltag hat aber so gar nichts mit meinen Herzensangelegenheiten zu tun. Und ich will mich ja auch irgendwie/ irgendwo selbst verwirklichen. Da schien mir die Selbstständigkeit eine gute Möglichkeit. Also habe ich 2018 eine Gewerbe gegründet und dem Kind etwas später den Namen „lieberNatur“ gegeben. (Warum dieser Name? Das beschreibe ich weiter unten kurz). Die Gründung war quasi sowas wie der Grundstein (m)einer Reise. Ich hab mir dann erstmal meine Nähmaschine geschnappt und ein paar Kinderkleider genäht, die nach kurzer Zeit tatsächlich gekauft wurden!! Wuhuu! Im Kern ist lieberNatur also ein Handmade Label. Und ganz ehrlich- mal schnell ein kaputtes Shirt reparieren und ne‘ passende Hose nähen zu können sind meiner Meinung nach keine unnötigen Skills 😉 Ich hatte ursprünglich übrigens mal die Idee, Interior für Kinderzimmer herzustellen. Holzdeko, Lampen usw. Mal sehen, was noch kommt… Du siehst schon- lieberNatur ist nicht das Eine. Es ist eher sowas wie ein großer Spielplatz für mich 😀

Da mir persönlich The same procedure as every day einfach nicht genug Herausforderung ist, probiere ich weiterhin alles aus, was mich interessiert. Neues wagen und viel dazu lernen, mein eigenes Ding machen und mich selbst verwirklichen sind wohl meine Lebensaufgabe 😀 Nur „eine Richtung“ wird es bei mir nicht geben. Wer schon mal was von Human Design gehört hat – ich habe den Kanal 35/36 aka „Arschbomben-Kanal“. Dieser lädt mich naturgemäß immer wieder zu neuen Abenteuer und dem Sprung ins kalte Wasser ein. Und dann sind da ja ständig auf Neue so viele Ideen in meinem Kopf……

Apropos Human Design – dieses krasse System hat mich so sehr gepackt, dass ich 2021 die Ausbildung zum Holistic Human Design Coach (ich nenne es lieber Reader oder Berater) gemacht habe. Persönlichkeits-Kennenlernen at it’s best! Solltest du also auch mehr über dein wahres Ich erfahren, deine „Eigenarten“ verstehen, deine (versteckten) Potentiale entdecken, die wunderbarsten Erkenntnisse und ein tiefes Gefühl der Annahme in dein Leben holen wollen, lege ich dir ein solches Reading wärmstens ans Herz. Es ist mindblowing- versprochen ☼ Schreibe mir einfach eine Mail an jaqui@liebernatur.de  oder du findest mich auch „privat“ bei Instagram @einfach.jaqui.

Ups, bisschen abgeschweift (kann ich übrigens auch sehr gut…) Was ich eigentlich sagen wollte- Warum & weshalb Bio Kinderkleidung?

Wir finden, es gibt viel zu wenig Bio-Kinderkleidung, die nicht den klassischen „Öko-Charakter“ besitzt. Also nähen wir sie eben selbst. Coole Bio-Kleider, auch mal in schwarz- aber vor allem schlicht. Von unseren wunderbaren Bio-Musselintüchern profitieren übrigens auch Erwachsene (und Hunde ;-))… Und da uns „nur“ Bio-Kleider nicht genug sind, vermeiden wir bei der Verpackung (und auch sonst) Plastikkram, achten auf unsere Ressourcen und schonen dabei die Umwelt so gut wir das eben können. Für unsere Kinder ♥

Bei Instagram findest du lieberNatur auch. Folge uns gern. lieberNatur bei Instagram entdecken!

Nun bleibt das Gefühl, dass ich nur von mir geredet habe- ist glaube ich auch der Sinn einer „Über mich“ Seite, gell… haha. Wie dem auch sei:

Hab‘ ein leichtes Herz. Das Leben ist zu schön!

Deine

Jaqui

Jaqui, Gründerin von lieberNatur

Wie ich auf den Namen lieberNatur komme?

Ganz einfach. Gibt es eine Wahl, dann wähle ich lieber Natur. Egal ob es hier um Materielles oder (Zwischen-) Menschliches geht. Die Natur ist einfach besonders und schätzenswert. Zu meinem Logo habe ich eine persönliche Bindung. Es erinnert mich an meine Kindheit und vor allem an die Zeit mit meiner Mama.